Weiterer Baustein in der Diagnostik zur Gluten-Unverträglichkeit - IDK® Gluten fecal

IDK® Gluten fecal (KT-5739) ist ein ELISA zur quantitativen in-vitro Bestimmung von Gliadin-33mer in Stuhl, das als Abbauprodukt nach dem Verzehr glutenhaltiger Nahrung ausgeschieden wird.

Der Test dient zur Überwachung der glutenfreien Diät bei Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie, Weizenallergie und -sensitivität) und zur Abklärung der nicht-responsiven oder refraktären Zöliakie.

 

Zöliakie ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die ebenso wie eine Weizenallergie oder eine  Gluten-Sensitivität bei den Betroffenen zu Bauchschmerzen, starkem Durchfall und diversen Mangelerscheinungen führt. Diese permanente Intoleranzreaktion richtet sich gegen die als Gluten bezeichneten Klebereiweiße. Deren biologische Funktion besteht darin, Energiespeicher zu sein für die keimende Getreidepflanze. Das im Weizen vorherrschende Gluten ist Gliadin, dessen Fragment Gliadin-33mer als ursächliches Antigen bei diesen immunologischen Reaktionen identifiziert wurde
Derzeit ist die einzige wirksame Behandlung von Zöliakie und anderer Gluten-Unverträglichkeit eine strenge, lebenslang einzuhaltende, glutenfreie Diät (GFD). Das kann mitunter schwierig sein, weil Gluten in einer Vielzahl von Produkten als Additiv oder durch Verfahren im Herstellungsprozess enthalten ist.
Das über die Nahrung aufgenommene Gliadin wird im Darm in kleinere Bestandteile, darunter das Gliadin-33-mer, aufgespalten. Dieses Fragment wird mit dem Stuhl und Urin ausgeschieden. In Stuhl ist der Gluten-Metabolit mit IDK® Gluten fecal in einem Zeitfenster von bis zu 4 Tagen nach Gluten Aufnahme nachweisbar. Ein Vergleich mit einem Ernährungstagebuch kann Diätfehler konkret aufzeigen. Besonders für Patienten, die gerade mit einer GFD begonnen haben oder für Kinder, die in Kindergarten und Schule in „Gluten-Fallen“ geraten können, ist dieses Vorgehen sinnvoll.
IDK® Gluten fecal ist eine einzigartige Methode, um das Einhalten einer glutenfreien Diät über den Nachweis des Gliadin-Metaboliten Gliadin-33mer zu prüfen.

Einsatzgebiete
• Überwachung der glutenfreien Diät
• Abklärung der refraktären Zöliakie

Testinterpretation
unter glutenfreier Diät (<50mg/d): < 6 ng/g Stuhl
nach Diätfehler: 6-500 ng/g Stuhl
bei glutenhaltiger Ernährung: > 500 ng/g Stuhl


Auftragsannahme

Siglinde Held
Telefon: +49 (0)6251 - 70190-0
Fax: +49 (0)6251 - 849430
Email: info@immundiagnostik.com

Kontaktformular Bestellformular