Risikovorhersage von Herzinfarkt und Schlaganfall mit ADMAXpress ELISA noch schneller

3-Stunden-Assay erleichtert Routinediagnostik bei KHK-Risikopatienten

Asymmetrisches Dimethylarginin (ADMA) ist ein Gegenspieler der Stickstoffmonoxid (NO)-Produktion und wirkt so der endothelabhängigen Vasodilatation entgegen. Tritt ADMA im Blut in erhöhten Konzentrationen auf, kommt es zu einem Mangel an biologisch verfügbarem NO und zur Erhöhung des Gefäßwiderstands mit gesteigertem Arterioskleroserisiko. Erhöhte ADMA-Spiegel sind daher bei vielen kardiovaskulären Erkrankungen ein prognostischer Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall, unabhängig von bestehenden und hinzukommenden kardiovaskulären Risikofaktoren.

Bequem, schnell, robust - unser neuer ADMAXpress ELISA ist der ideale Test für die Routinekontrolle von Patienten:

Die temperatur-robuste Abarbeitung erfordert lediglich 3 Stunden, ist automatisierbar und für geringe Probevolumina (25 µl) geeignet. Der präzise Test verfügt über eine hervorragende Linearität im klinisch relevanten Messbereich von 0,1 - 2 µM und weist eine exzellente Korrelation zur ADMA-Bestimmung mittels LC-MS/MS auf. Überhöhte Werte werden durch Kontrollen und Standards, die auf ADMA-freiem Plasma basieren, vermieden. Kreuzreaktionen mit anderen Argininen (L-Arginin, SDMA und N-Monomethylarginin) können ausgeschlossen werden.

zur Produktinformation

zurück

Auftragsannahme

Siglinde Held
Telefon: +49 (0)6251 - 70190-0
Fax: +49 (0)6251 - 849430
Email: info@immundiagnostik.com

Kontaktformular Bestellformular