<< Zurück
Thymulin ELISA
K9810, 9810
Artikelnummer:
K 9810
Packungsgröße:
96 Tests
Inkubation:
1h; 16h; 1h; 15min
Probe Volumen:
50 µl
Probenmatrix:
Serum, Thymusextrakt
Standard-Messbereich:
0.03-16 ng/ml
Methode:
ELISA
Details (PDF)
Hinweis: Zum Betrachten der PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader
Der Thymus ist als vielseitiges Regulationsorgan zu verstehen. Neben den Funktionen zur Aufrechterhaltung der Immunabwehr sind auch Einflüsse auf das Zentralnervensystem, das Endokrinium bzw. Neuroendokrinium beschrieben. Die Wirkungen werden über sekretierte Einzelpeptide wie Thymulin oder die Thymosine vermittelt. Das Thymulin liegt in seiner aktiven Form als Zinkkomplex vor und wirkt auf T-Lymphozyten und deren Vorläuferzellen aus dem Knochenmark. Die Regulation der Sekretion des Thymulins aus den Thymusepithel ist von Hypophysenhormonen abhängig. Andererseits übt das Thymulin lebenswichtige Funktionen innerhalb des neuroendokrinen Systems aus. Die Indikationen des Thymulins sind folglich sehr vielseitig.

Auftragsannahme

Siglinde Held
Telefon: +49 (0)6251 - 70190-0
Fax: +49 (0)6251 - 849430
Email: info@immundiagnostik.com

Kontaktformular Bestellformular