Labordiagnostik für die klinische Routine und Forschung

Immundiagnostik ist ein international agierendes Diagnostik-Unternehmen, das mit seinen Produkten und Dienstleistungen die Lücken in der Labordiagnostik schließt. Unser Portfolio findet breiten Einsatz, sowohl in der klinischen Routine zur Diagnostik und Verlaufskontrolle von Krankheiten, als auch in Forschung und Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze. 

Die Immundiagnostik AG wurde 1986 gegründet mit der Zielsetzung moderne Labordiagnostik für die klinische Routine und Forschung zu entwickeln und zu vertreiben. Mittlerweile ist Immundiagnostik ein international agierendes Labordiagnostik-Unternehmen mit Vertretungen in über 30 Ländern. Schwerpunkte unserer Labordiagnostik sind die Entwicklung und Herstellung innovativer Immunoassays und anderer analytischer Nachweisverfahren für die medizinische Routine und Forschung.

Unsere Labordiagnostik-Produkte berücksichtigen die praktischen Bedürfnisse der medizinischen Praxis sowie des Forschungslabors durch die Einsatzmöglichkeit unterschiedlicher Probenmaterialien (z.B. Blut, Urin, Stuhl, Zellkulturüberstand) und Testorganismen (z.B. Mensch, Maus, Ratte). Wir schließen die Lücken, durch innovative, maßgeschneiderte Assays. Egal ob Routine oder Forschung, Immundiagnostik ist kompetenter und erfahrener Partner bei der Lösung von Fragestellungen in der Labordiagnostik.


 

Darüber hinaus beinhaltet unser Labordiagnostik-Portfolio eine große Bandbreite von Antikörpern und Antigenen. Geschäftsverbindungen bestehen zu klinischen Diagnostiklabors und akademischen Forschungsinstituten in Form von Labordiagnostik-Auftragsarbeiten, v.a. zur Durchführung von klinischen Studien.

Kooperationen mit der Pharmaindustrie und Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung unserer Labordiagnostika. Den Fortschritt sichern: Unsere breite Produktpalette in der Labordiagnostik wird kontinuierlich von einer reichhaltigen Pipeline eigener Entwicklungen gespeist. Um kontinuierlich neue Methoden und Parameter für Labordiagnostik und medizinische Forschung zu entwickeln, nutzen wir unser weit verzweigtes globales Netzwerk als ThinkTank. Immundiagnostik ist an zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt. Wir investieren in die Entwicklung neuer Produkte, die unbesetzte Nischen im Labordiagnostik-Bereich abdecken werden. Mehrere Forschungsprojekte sind gefördert durch öffentliche Mittel. Dabei geht es um die Entwicklung neuer Methoden und Parameter in der Labordiagnostik, die eine differenzierte Diagnostik ermöglichen.

Die Immundiagnostik AG schützt ihre innovativen Eigenentwicklungen durch eine Vielzahl nationaler und internationaler Patente und Marken. Diese Rechte sichern die exklusive Vermarktung der einzigartigen Labordiagnostika und tragen so zum wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens bei. Die Immundiagnostik AG hält 35 Patentschutzrechte in Europa, USA, Japan, Kanada und Australien in den Bereichen Differenzialdiagnostik, Kalzium-/Knochenstoffwechsel, Herz-Kreislauferkrankungen, Autoimmunopathien und in der Gastroenterologie.

Der Firmensitz des über 50 Mitarbeiter zählenden Unternehmens liegt im südhessischen Bensheim.

Wir schaffen Innovationen in Labordiagnostik und Präventivmedizin, damit Krankheiten rechtzeitig erkannt und behandelt werden können. Gestern haben wir analytische Verfahren entwickelt, die heute in der klassischen Labordiagnostik routinemäßig eingesetzt werden. Heute entwickeln wir Tests für Forschung und Entwicklung, die künftig helfen werden, Krankheiten vorauszusagen und vorzubeugen. Krankheitsrisiken erkennen, genaue Prognosen erstellen und den Therapieverlauf kontinuierlich verfolgen – darin liegt die Zukunft. Die Labordiagnostik von Immundiagnostik erschließt auf diesem Gebiet neue Wege.