<< Zurück
Carbonylproteine ELISA
K7822, 7822
Artikelnummer:
K 7822
Packungsgröße:
96 Tests
Inkubation:
3h; 20min; 20min; 15min
Probe Volumen:
4 µl
Probenmatrix:
Plasma, zelluläre und extrazelluläre Flüssigkeiten
Standard-Messbereich:
156.25-2500 pmol/mg
Methode:
ELISA
Details (PDF)
Hinweis: Zum Betrachten der PDF-Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader
Dieser ELISA Test ist geeignet für die Bestimmung von proteingebundenen Carbonylen in biologischen Proben wie EDTA-Plasma, bronchoalveoläre Lavage und cerebrospinale Flüssigkeit, Zellextrakte und andere lösliche Proteinproben.
Nur für Forschungszwecke.
Zusätzlich zu diesem ELISA empfehlen wir folgende Artikel: Proteinbestimmungstest (Art.-Nr. K7822BCA) sowie spezielle Zentrifugenröhrchen (Art.-Nr. K7822ZR).

Reaktive Sauerstoffspezies (ROS) können in der Zelle Proteine, Lipide und DNA oxidieren und sie dabei strukturell und funktionell schädigen. Die Proteine werden durch freie Radikale oxidiert, wobei ihre Aminosäuren auf verschiedene Weise modifiziert oder degradiert werden. Dabei erhalten die Proteine neue funktionelle Gruppen wie Carbonyl- oder Hydroxylgruppen, was in Proteinfragmentierung, Crosslinks-Bildung, Zerstörung der Tertiärstruktur und Funktionalitätsverlust resultieren kann. Zudem stehen ROS in direktem Zusammenhang mit Krankheiten wie z.B. Artheriosklerose, Alzheimer, Parkinson und rheumatoide Arthritis sowie mit Alterungsprozessen und Kanzerogenese.
Proteingebundene Carbonyle entstehen durch verschiedene Oxidationsmechanismen und stellen einen sensitiven Marker für die oxidative Schädigung dar. Der Gehalt proteingebundener Carbonyle kann mittels Derivatisierung mit Dinitrophenylhydrazin (DNPH) und anschließender Bestimmung des gebundenen anti-DNPH-Antikörpers ermittelt werden. Die ELISA Methode ermöglicht eine quantitative Carbonyl-Bestimmung mit Proteinmengen im Mikrogramm-Bereich.

Indikationen:

  • Atherosklerose

  • Alzheimer Krankheit

  • Rheumatoide Arthritis

  • Urämie

  • Diabetes

  • Alterungsprozesse

  • Kanzerogenese

Auftragsannahme

Siglinde Held
Telefon: +49 (0)6251 - 70190-0
Fax: +49 (0)6251 - 849430
Email: info@immundiagnostik.com

Kontaktformular Bestellformular