Chymotrypsin-Aktivität, photometrisch

Artikelnummer: K 6990

Test-Kategorie

Verschiedenes

Test-Methode

photometrisch

Packungsgröße

20 Tests

Probenmatrix und -volumen

Stuhl 100 mg

Inkubationszeiten

  1. 5 Minuten

Indikationen

Regulatorischer Status

CE-Kennzeichnung

Chymotrypsin ist ein pankreasspezifisches eiweißspaltendes Enzym. Es wird in der Bauchspeicheldrüse produziert und in den Dünndarm abgegeben. Chymotrypsin gilt als Leitenzym bei der exokrinen Pankreasinsuffizienz im Rahmen einer chronischen Pankreatitis. Der Nachweis von Chymotrypsin im Stuhl ist ein aussagekräftiger Parameter für Pankreasfunktionsstörungen und hat den Vorteil einer nicht-invasiven Probenentnahme. Der Aufwand einer Chymotrypsin-Bestimmung ist gering im Vergleich mit einem Pankreolauryltest oder einem Sekret-Pankreozymtest.

Mit unserem spektralphotometrischen Chymotrypsin-Test bestimmen Sie die Chymotrypsin-Aktivität. Patienten mit Verdauungsstörungen, die auf einer Störung der Bauchspeicheldrüsenfunktion beruhen könnten, werden häufig mit Pankreasenzymen substituiert. Solche Medikamente müssen mindestens 5 Tage vor Gewinnung der Stuhlprobe abgesetzt werden. Auch Abführmittel sollten vorher nicht eingenommen worden sein. Falsch niedrige Chymotrypsin-Aktivitätswerte sind bei Diarrhö, eiweißarmer Ernährung oder Verschlussikterus zu erwarten, falsch normale Werte bei nicht abgesetzter Enzymsubstitution. Sehr hohe Werte geben Hinweis auf Gärungszustände bzw. eine erhöhte Darmsaftsekretion (z. B. bei Enterocolitis).